3.4.3 Sozialerziehung

Ein weiteres Ziel ist das Sozialverhalten der Kinder zu unterstützen und zu fördern. Es ist wichtig, um mit anderen Menschen leben und kommunizieren zu können. Dies ist die Basis für ein stabiles Miteinander, auch im späteren Schul- und Berufsleben.

 

Um ein akzeptiertes Sozialverhalten zu erlernen, braucht das Kind ein positives Vorbildverhalten von uns Erzieher*innen sowie stabile Beziehungen. So lernt es Vertrauen zu sich und anderen aufzubauen. Dies erreichen wir, indem wir jedem einzelnen Kind unsere Anerkennung und unseren Respekt entgegenbringen.

 

Ebenso schaffen klare Grenzen und Regeln, die wir gemeinsam mit den Kindern erarbeiten, Sicherheit und Geborgenheit.

 

In schwierigen Lebenssituationen nicht gleich aufzugeben, sondern andere Möglichkeiten zu finden, erlernen die Kinder z.B. in Konfliktsituationen. Wir unterstützen sie dabei zufrieden stellende Lösungen für alle Beteiligten zu finden (siehe Konflikte).

 

Auch das Knüpfen und Halten von Kontakten wird ständig geübt und erfahren, beispielsweise z.B. in Rollenspielen. Die Kinder tauschen sich darüber aus, wer mitspielen darf, was gespielt wird und wie das Spiel verlaufen soll. Dabei probiert sich das Kind in verschiedenen Rollen und Situationen aus.

 

Auf diese Weise erfahren sie, mit welchen Verhaltensweisen sie von anderen Menschen angenommen und akzeptiert werden.

 

Um die Bedeutung dieses Teils unseres Bildungsauftrages zu unterstreichen hier ein Zitat:

„Alles, was ich wirklich über mein Leben, über die Art, wie ich es führen und was ich tun und wie ich sein soll, wissen muss, habe ich schon als Kind gelernt. Nicht den ätherischen Höhen der High School, sondern dem Sandkasten im Kindergarten habe ich all meine Weisheit zu verdanken. Dort habe ich folgendes gelernt:

 

Teile alles mit den anderen.
Sei fair.
Schlage niemanden.
Lege die Dinge immer dorthin zurück, wo du sie gefunden hast.
Räume deine Sachen auf, wenn du sie in Unordnung gebracht hast.
Nimm nichts, was dir nicht gehört.
Entschuldige dich, wenn du jemanden wehgetan hast.
Wasch dir vor dem Essen die Hände … „  

Robert Flughum

 

Hinweise zum Datenschutz:

Mit dem öffnen der Seite sind Sie mit den im "Impressum und Datenschutz" dokumentierten Bedingungen dieser Seite Einverstanden.

Telefon

+49 2227 909576

Fax

+49 2227 909577

 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

07:00 - 16:15

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

________________________

Rundum Ausgabe

September / Oktober 2021

 

 

 

Flora Flohmarkt immer am 1. Sonntag im Oktober

 

Entfällt in 2021 wegen Corona